Inhalt anspringen

Stadt Heimbach

Aktueller Beitrag des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Corona ist das alles beherrschende Thema unserer Zeit. Freudvolle Tage wie der 11.11. als auch mahnende Gedenktage wie der Volkstrauertag am 15.11. konnten nicht in gewohnter Art und Weise begangen werden. Andererseits zeigt es uns aber auch auf, wie viele Freiheiten und Möglichkeiten wir vor Corona in unserer Republik genießen durften. Freuen wir uns also schon gemeinsam auf die Zeit nach Corona!

Auch das Martinsfest konnte nicht in gewohnter Form abgehalten werden. Aber unsere Heimbacher Ehrenamtler sind kreativ und so wurden in einigen Ortsteilen würdige Alternativen gefunden, um diese ehrenvolle Tradition für groß und klein nicht vollständig ausfallen zu lassen. Viele schmückten Ihre Häuser und feierten im Vorgarten, also mit Abstand aber mit Blickkontakt zu Freunden und Nachbarn. Das vermittelte das Gefühl von Gemeinschaft.

Am vergangenen Sonntag haben wir dem Volktrauertag im Stillen gedacht und Kränze  an den Gedenkstätten abgelegt. Dieser Tag sollte uns immer wieder vor Augen führen, wie wichtig es ist, für die Werte der Demokratie einzustehen.

Stichwort Demokratie: wir bereiten derzeit die konstituierende Ratssitzung vor. Die Fraktionen und Einzelmandatsträger ringen noch miteinander um eine einvernehmliche Lösung bezogen auf den Themenzuschnitt der Ausschüsse und deren Besetzung.

Ich persönlich darf Ihnen berichten, dass ich bereits spannende Tage in meiner neuen Funktion als Bürgermeister erleben durfte. Das Tagesgeschäft ist sehr umfang- und abwechslungsreich. Ich habe mit fast allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönliche Gespräche führen können. Die Mitarbeiter haben mich herzlich empfangen und stehen mir mit Rat und Tat zur Seite. Ich freue mich sehr, dass ich freundliche und hoch motivierte Kollegen antreffe. Ich bin davon überzeugt, dass wir alle gemeinsam in den nächsten 5 Jahren einiges bewegen werden.

Die vorweihnachtlichen Veranstaltungen werden sicherlich auch nicht in gewohnter Form abgehalten werden können. Diese Einschränkungen sind aber notwendig, denn sie bringen uns dem Ziel näher, ein feierliches Weihnachtsfest im Kreise der Familienangehörigen begehen zu dürfen.

Also halten Sie durch und bleiben Sie gesund

Die Jugendhalle in Vlatten - festlich beleuchtet am St.-Martins-Abend
Kranzniederlegung am Volkstrauertag in Mariawald

Ihr 

Jochen Weiler     


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Heimbach
  • Stadt Heimbach
  • Stadt Heimbach