Inhalt anspringen

Stadt Heimbach

Aktueller Beitrag des Bürgermeisters

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Bürgermeister Jochen Weiler

Am kommenden Samstag den 08.05.2021 ist Tag der Städtebauförderung. Von 10.00- 14.00 Uhr können Sie sich in unserem Sitzungssaal am Seerandweg über das Integrierte Handlungskonzept zur Stadtkernsanierung informieren. Unser Städteplaner Prof. Jahnen, Herr Schmidt und meine Person bringen Sie gerne auf den aktuellen Stand. Bitte melden Sie sich bei Interesse an, damit wir Corona-konform die Besucherzahlen steuern können.      

Ich hatte in der letzten Woche Kontakt zu dem Investor des Baugebiets Blens A1. Er richtet derzeit eine Homepage ein. Er möchte gerne im Juni Informationsveranstaltungen vor Ort abhalten und in einen Bürgerdialog eintreten. Ich halte es auch für sehr wichtig, dass man weniger übereinander als vielmehr miteinander diskutiert. Das Interesse der Blenser und Heimbacher Bevölkerung ist zurecht sehr groß und die Ansichten, die Wünsche und die Befürchtungen fallen unterschiedlich aus. Ich glaube, dass es ganz wichtig ist, dass man diese Anregungen, Einwände, Wünsche und auch Befürchtungen sammelt und analysiert. Meine Erwartung und mein bisheriger Eindruck ist, dass der Investor konstruktive Gespräche begrüßt und auch gesprächsbereit ist. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass am Ende die Lösung die beste ist, bei der sich viele konstruktiv eingebracht haben.

Ich möchte Sie noch über die Anschaffung von Fahrzeugen der Feuerwehr informieren. Für die Löschgruppe Hergarten ist ein Gerätewagen (GW-1) und für die Löschgruppe Heimbach ein Gerätewagen Logistik 2 (GW-L2) erworben worden. Beide Fahrzeuge ergänzen die Löschgruppenfahrzeuge und transportieren Material und Geräte zu besonderen Einsatzlagen. Der GW-L2 kann mit Einzelcontainern variabel bestückt werden, die für unterschiedliche Gefahrenlagen benötigt werden. Die Mitglieder der Löschgruppe Heimbach haben diese Einzelcontainer in mühevoller Kleinarbeit zusammengeschraubt und befüllt. Hier haben die Kameraden wieder mal neben den Einsätzen viel Freizeit geopfert, zum Wohl der Allgemeinheit! Vielen Dank dafür! Aktuell steht für die Löschgruppe Heimbach auch die Anschaffung eines weiteren Löschgruppenfahrzeugs (LF 20) an. Die Anschaffungspreise der Fahrzeuge betragen zusammen 769.000 EUR. Darüber hinaus kann ich berichten, dass der Kreis Düren die Bauvoranfrage des Feuerwehrgerätehauses Blens positiv beschieden hat. Eine Vielzahl von Tier- und Naturschutzvorgaben müssen für das Projekt geprüft und beachtet werden.

Wir Bürgermeister im Kreis Düren haben gemeinsam mit dem Landrat die Covid-Impfungen unser Feuerwehrkameraden in den Fokus gestellt. Die Kameraden sitzen im Alarmfall auf engstem Raum zu neunt im Löschfahrzeug auf dem Weg zur Einsatzstelle und müssen oftmals Leben retten. Das machen sie zum Wohle unserer Bevölkerung und setzen sich hierbei einem großen Infektionsrisiko aus. Leider ist das Land nicht bereit, die Priorisierung für die Impfungen nochmals zu überprüfen. Wir haben aber immerhin erreicht, dass nun mit der Impfung der ersten 300 Kameraden begonnen wird. Weitere Impfungen werden zeitnah folgen.

Die Kunden, die die Gewerbetreibenden in der Hengebachstraße aufsuchen, wollen entweder rasch etwas erledigen oder aber länger verweilen. Für die Kurzparker, die beispielsweise ein Medikament abholen oder beim Bäcker etwas kaufen, ist hierbei ein Parkplatz in unmittelbarer Nähe sehr wichtig. Die Stadtverwaltung beabsichtigt daher die Parkdauer in der Hengebachstraße von der Brücke „Über Rur“ bis zum Vogtplatz für PKWs auf 30 Minuten zu begrenzen. Dadurch können die Kunden dann sehr sicher sein, einen nahen Parkplatz zu finden. Wer mehr Zeit benötigt kann auf die Parkplätze Über Rur und Vogtplatz ausweichen.

     

Bleiben sie gesund!

Ihr 

Jochen Weiler 

    


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Heimbach

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein Tracking findet nicht statt.

Datenschutzerklärung