Inhalt anspringen

Stadt Heimbach

Burg Hengebach

Die mittelalterliche Burg, deren Anfänge bis in das 11. Jahrhundert zurückreichen, ist Heimbachs Wahrzeichen und prägt das Stadtbild.

Die mittelalterliche Höhenburg steigt auf über 200 Meter über NN frei aus dem Rurtal auf und ist das imposante Wahrzeichen der Stadt Heimbach. Beinahe von überall im Ort können Sie einen Blick auf die Burganlage werfen, und jedes Mal bietet sich eine neue Perspektive. 

Hofräume, Wehrgang und Burgfried sind ganzjährig kostenlos geöffnet. Teile der Anlage sind mit einem Aufzug barrierefrei zugänglich. Schon vom Hof  aus bietet sich ein eindrucksvoller Panoramablick über Heimbach und das Rurtal – ein Aufstieg auf den Burgfried steigert noch einmal das Vergnügen.

Genutzt wird die Burg unter anderem von der Internationale Kunstakademie Heimbach/Eifel. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Elke Wetzig (CC-BY-SA 4.0)
  • Elke Wetzig (CC-BY-SA 4.0)
  • Elke Wetzig (CC-BY-SA 4.0)