Inhalt anspringen

Stadt Heimbach

Freizeitaktivitäten

Wer Aktivurlaub und Sport betreiben will, dem bietet Heimbach eine breite Palette von Aktivitäten.

Bootfahren

1. Bootfahren auf dem Rursee und dem Staubecken Heimbach
Für die Benutzung des Rursees und des Staubeckens Heimbach mit eigenem Paddel-, Ruder- oder Segelboot bzw. Surfbrett ist eine gebührenpflichtige Erlaubniskarte und Plakette des Wasserverbandes Eifel-Rur zu erwerben.

Ausgabestellen in Heimbach:
Touristen-Info im Nationalpark-Tor Heimbach
An der Laag 3 (Tel. +49 (0)2446/8057914)
Wasserverband Eifel-Rur, Staubecken Heimbach, Über Rur
(Tel. +49 (0)2446/9501-0)

2. Bootfahren auf der Rur
Durch die Verordnung des Regierungspräsidenten Köln vom 11.12.1992
darf die Rur mit Wassersportfahrzeugen aller Art
in der Zeit vom 01.03. - 14.07. nicht befahren werden.

Vom 15.07 - 28.02. werden bei ausreichendem Wasserstand täglich 100 Boote zugelassen.
Gebührenpflichtige Genehmigungen erteilt der
Kanu-Verband NRW
Friedrich-Alfred-Str. 25
47055 Duisburg
Tel.: 0203 7381-653
Fax.: 0203 7381-650

3. Bootsstege an der Rur
in Heimbach, Über Rur
in Blens, Rurbrücke

Bootsverleih

Schwimmen

Kanu fahren auf der Rur und dem Staubecken Heimbach

Befahren der Rur von 15.Juli bis 28. Februar möglich.

Befahren des Heimbacher Staubeckens ganzjährig möglich.

Ponygespann fahren

Heimbach mit einem Shetlandpony-Gespann entdecken

Nicole Krupp
Hasenfelder Straße 20
52396 Heimbach
Tel. (Mobil): 0177 / 711 40 09 - ab 17:00 Uhr Terminabsprache.

Rurseebahn

Rurseebahn

(von April bis Oktober)

Während der einstündigen Rundfahrt über Hasenfeld, durch die Stadt Heimbach, entlang der Burg, dem kleinem Staubecken, dem Jugendstil - Wasserkraftwerk mit angrenzendem Nationalpark, wird den Fahrgästen Wissenswertes über diese Sehenswürdigkeiten vermittelt.
Der Fahrplan der Rursee Bahn ist ebenfalls mit dem Schifffahrtsfahrplan abgestimmt.

Dauer: 1 Std.

Rurseeschifffahrt

Rundfahrt auf dem Rursee (nächste Anlegestelle von Heimbach aus ist Schwammenauel)
Befahren des Obersees von Rurberg aus mit Elektroschiffen (Gastronomie an Bord) bis Einruhr oder bis zur Urftseestaumauer.

„Ranger-Schiffstour“ : jeweils um 14.00 Uhr am 1. Montag des Monats während der Fahrsaison (von April bis Oktober), auch für Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Nur ab Schwammenauel. Kostenpflichtig.

Segel-, Ruder- und Tretboot fahren auf dem Rursee

Segel-, Ruder- und Tretboot fahren auf dem Rursee

Befahren des Sees vom 01.April bis 14.November möglich

Günter Becker Wassersport
Sportbootschule und Verleih
Am Rechtob 21
52396 Heimbach

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Becker Wassersport Rursee
  • Freepik via kdvz
  • Freepik via kdvz