Inhalt anspringen

Stadt Heimbach

Wanderausstellung #StolenMemory

Die Arolsen Archives hat am 08. Oktober 2021 in Heimbach die Open-Air Wanderausstellung #StolenMemory eröffnet. Zu sehen ist die Ausstellung in einem aufklappbaren Übersee-Container in Heimbach, auf dem Parkplatz „An der Laag“.

#StolenMemory   Ausstellung über persönliche Gegenstände von KZ-Häftlingen in unserer Nationalparkstadt

Seit Sommer 2021 sind die „Arolsen Archives“ mit zwei aufklappbaren Ausstellungscontainern auf Reisen und zeigen die #StolenMemory Wanderausstellung in verschiedenen Teilen Deutschlands, auch bei uns: Die Eröffnung der Ausstellung findet am 08.10.2021 um 15.00 Uhr statt.


 08.10.21 - 03.11.21 (Ausstellung wurde verlängert)
 Heimbach (Nordrhein-Westfalen)
 Parkplatz „An der Laag“, 52396 Heimbach


In der Ausstellung geht es um Gegenstände und Geschichten von KZ-Häftlingen und die Frage, wie es heute noch gelingt, diese sogenannten Effekten an Familien der Opfer zurückzugeben: „Schmuck, Erinnerungsfotos, Papiere – die Nazis nahmen ihren Opfern bei der Verhaftung alle persönlichen Sachen ab. Einige Tausend dieser Gegenstände aus den Konzentrationslagern gibt es noch. Wir suchen die Familien der Opfer und geben sie zurück.“
Einen Einblick finden Sie hier:  https://stolenmemory.org/ (Öffnet in einem neuen Tab)
Wir sind dankbar, dass wir Gastgeber für diese wertvolle Arbeit sein dürfen und hoffen auf Zuspruch und Interesse!

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Arolsen-Archives

Auf dieser Seite werden technisch notwendige Cookies verwendet. Ein Tracking findet nicht statt.

Datenschutzerklärung