Inhalt anspringen

Stadt Heimbach

Wahlhelfer/-innen gesucht

Haben Sie Interesse „unsere Wahl" zu unterstützen? Dann suchen wir genau Sie!!

Das Wahlamt der Stadt Heimbach sucht
interessierte und engagierte Wahlhelfer/innen für die Kommunalwahlen am 13.09.2020.

Wahlhelfer/innen können alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger ab Vollendung des 16. Lebensjahres werden. Spezielle Vorkenntnisse sind dabei nicht erforderlich.

Aufgabe der Wahlhelfer/in im Wahlvorstand ist u.a. die Überwachung  des Verfahrens bei der Stimmabgabe während der Wahlhandlung. Die Wahlhelfer sorgen für die Ordnung im Wahlraum und dafür, dass das Wahlgeheimnis gewahrt bleibt. Darüber hinaus zählen sie nach Schließung der Wahllokale die Stimmen aus und stellen das Wahlergebnis fest.

Der Wahlhelfer-Einsatz beginnt morgens um 07.30 Uhr und endet nach der Auszählung der Stimmen etwa zwei Stunden nach Schließung der Wahllokale. Zwischen 8 und 18 Uhr sind die Wahllokale geöffnet. In der Regel wird in den einzelnen Wahllokalen ein Schichtsystem eingeführt, so dass jede/r Wahlhelfer/in ca. 5 Stunden Dienst während der Wahlhandlung im Wahllokal versieht. Die Wahlvorstände sollen möglichst aus neuen Kräften und „alten" bzw. erfahrenen Häsinnen und Hasen zusammengesetzt werden, so dass Neugierde und Erfahrung aufeinander treffen.  

Erstwähler/innen sind besonders herzlich eingeladen, sich als potentielle Wahlhelfer/-innen zu melden. Damit schaffen wir es auch, unseren künftigen Wahlhelfer-Pool zu stärken.

Bei der Wahlhelfertätigkeit handelt es sich um eine absolut wichtige ehrenamtliche Tätigkeit. Für ihren Einsatz erhalten die Wahlhelfer/innen als Entschädigung ein "Erfrischungsgeld" in Höhe von 35,00 € bzw. 45,00 € für die Wahlvorsteher/-innen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei den zuständigen Mitarbeiter/-innen des Wahlamtes Frau von der Kall (02446-80836), Frau Dederichs (02446-80849) sowie Herrn Marx (02446-80828) als Wahlhelfer/in persönlich oder auch telefonisch melden. Gerne auch per Email unter  wahlenheimbach-eifelde

P.S. Die Verwaltung wird im Zuge der gegenwärtigen Corona-Pandemie zum Schutz der Wahlhelfer/-innen und Wähler/-innen natürlich für die erforderlichen Hygiene- und Schutzvorkehrungen in den Wahllokalen Sorge tragen!

Meine Mitarbeiter/-innen stehen Ihnen gerne für weitere Informationen und Fragen rund um den Wahltag zur Verfügung.

Herzlichen Dank!

Peter Cremer
Bürgermeister